Beautyfrage #1


Hallo Zusammen,

Anlässlich der Beauty Frage der Woche auf beautypress , möchte ich euch heute meine Gesichtswasserprodukte zeigen, die ich benutze.

Zunächst aber zur Frage:

Kann ein Gesichtswasser die Poren verfeinern? 

Folgende Antworten wurden von den Experten gegeben. (Textquelle: beautypress.de)

Dr. Kristin Kanja, niedergelassene Dermatologin und unabhängige Beraterin von Neutrogena:
 „Durch die Reinigung der Haut weicht die oberste Hautschicht auf, das sogenann-te Hautkreatin. Ein anschließend verwendetes Gesichtswasser entfernt zusätzlich Schmutzreste und eventuell zurück gebliebene Reinigungsrückstände. Die darin enthaltenen Adstringentien (zum Beispiel Hamamelisextrakte) „entquellen“ zu-dem die oberste Hautschicht und ziehen die Poren zusammen. Die Haut wird wi-derstandsfähiger und ist nun optimal vorbereitet auf die anschließende Pflege. So gereinigt und gepflegt erhält die Haut ein erfrischtes und gut durchblutetes Aussehen.“

Sabine Kästner, Beauty- und Naturkosmetikexpertin bei Lavera:
„Ja, Gesichtswassser enthalten adstringierende Inhaltsstoffe, die porenverfei-nernd wirken. Bei lavera Naturkosmetik werden zum Beispiel beim Klärenden Gesichtswasser wässrig alkoholische Traubenauszüge verwendet, sowie Gingko- und Hamamelisextrakt, die klären und gleichzeitig die Poren verfeinern. Ge-sichtswasser als Finish nach der Gesichtsreinigung ist zudem die optimale Grund-lage für Tages- oder Nachtpflegeprodukte. Durch das Hautklima werden die Pfle-gewirkstoffe noch besser von der Haut aufgenommen.“

Jutta Lucht, Schulungsleitung von Lailique Cosmetics:
„Gesichtswasser verfeinert Poren auf jeden Fall. Das liegt daran, dass am Aus-gang der Poren Talg (Fette) lagern, die durch das Gesichtswasser eliminiert wer-den. Befreit von Fetten können sich die Poren wieder besser zusammenziehen. Man spricht auch von einer adstringierenden Wirkung. Schließlich zeigt sich ein verfeinertes Hautbild.“

Ariane Kaestner, Geschäftsführerin der Heilerde-Gesellschaft Luvos:
„Generell sind porenverfeinernde Pflegeprodukte nicht in der Lage, eine stark erweiterte Pore auf Dauer wieder zu verengen.
Doch sie können durch spezielle Inhaltsstoffe die Poren optisch kaschieren, so dass sie weniger auffallen (mattierende Pigmente, Kaolin etc....) und winzige Unebenheiten im Hautrelief auffüllen. Einige Gesichtswässer (z. B. das Produkt von Luvos) beinhalten adstringierende, d. h. zusammenziehende Wirkstoffe, die nach der Hautreinigung das Erscheinungsbild großer Poren mildert. Die Wirkstof-fe ziehen die Poren zusammen und lassen sie kleiner wirken.“

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass Gesichtwasser die Poren durchaus kleinen aussehen lassen, dennoch diese nicht komplett verkleinern ohne Hilfe von anderen zusätzlichen Produkten.  Da kann man sich doch denken , wieso lässt man das Gesichtwasser dann nicht weg?
Ich benutze nun selbst Gesichtswasser seit einem Jahr und möchte es nicht mehr missen. Es gibt einem das Gefühl von einer noch sauberen und frischeren Haut. Daher möchte ich euch heute meine Produkte einmal zeigen.

*Garnier Mizellenwasser
Das Mizellenwasser habe ich von einem Kollegen aus Polen mitgebracht bekommen und mag es auch sehr sehr gerne! Preislich liegt es bei ca. 5€, was auch vertretbar ist. Nachschub habe ich mir aus Rumänien vom Urlaub geholt. :-) Also falls ihr irgendwie an das Mizellenwasser von Garnier kommt: Holt es euch!
Update: Das Mizellen-Wasser wird es bald auch im dm und rossmann geben! :-)

*Rosenwasser
Rosenwasser könnt ihr  auf amazon oder meist orientalischen /türkischen Läden holen. Wichtig ist hierbei das es zu 100% reines Rosenwasser ist und kein chemisch hergestelles Rosenwasser. Meins habe ich auch aus Rumänien, aber ihr könnt es durchaus auch hier kaufen. Ebru von Youtube (Ebrus Beauty Lounge) schwört auf Rosenwasser!

*Alverde Heilerde Tonicum
Das Alverde Heilerde Tonicum habe ich bei meinem letzten dm Kauf geholt, allerdings noch nicht ausprobiert. Leider kann ich euch nicht allzuviel zu sagen, aber sobald ich es ausprobiert habe werde ich hier von berichten!

*Lush Tea Tree Water
Teebaumölgesichtwasser was eines meiner ersten Gesichtwasser überhaupt. Durch den Pumpsprayaufsatz ist es ein leichtes Spiel das Produkt aufzutragen und dann entweder einzuarbeiten, mit einem Wattepad abzuwischen oder leicht einzuklopfen. Ich hatte am Ende den Geruch von Teebaumöl satt und bin dann zum Rosenwasser umgeschwenkt. Dennoch war das Produkt in Ordnung, würde es mir aber glaube ich nicht wieder kaufen.


Wie ist eure Meinung zu Gesichtswasser und welches sind eure liebsten Produkte zu?

Eure,

Astrid

Kommentare:

  1. Ich finde das Garnier Mizellenwasser auch total toll:)

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze das Mizellenwasser von L'oréal total gerne.
    Schau doch mal bei mir vorbei, es würde mich freuen :)
    Alles Liebe, Lisa
    http://lipsticksea.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich warte noch sehnsüchtig auf mein Mizellenwasser von Garnier.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Astrid,
    ich benutze bereits seit längerem kein Gesichtswasser mehr, da ich bisher nur welche hatte, die meine Haut total austrocknen. Ich habe aber eh so komische Haut, von daher wäre das schon fast wie ein 6er im Lotto, wenn ich auf Anhieb das Richtige finden würde :D

    Ich habe dir übrigens gerade auf deine E-Mail geantwortet! :)

    Lieben Gruß,
    Nicki ∞ Inlovewith{two}guys ∞

    AntwortenLöschen
  5. Ich benutze Gesichtswasser auch sehr gerne. Im Moment verwende ich das Eau Roma Water von Lush, das Mizellenwasser von Bioderma und Garnier und das Instant Boost Skin Tonic von Liz Earle.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Header & Design by www.inlovewithtwoguys.de · Powered by www.blogger.com